Direkt zum Hauptbereich

Schöne Haut mit Aloe Vera

Schönheit ist ein weiter Begriff.
Sie liegt im Auge des Betrachters.
Sie ist der Spiegel unserer Seele.
Sie ist Zufriedenheit, Liebe, Glück..

Wir streben nach Schönheit,
nach Aufmerksamkeit und Perfektion und vergessen dabei, dass die wahre Schönheit aus unserem Innern kommt.

Das bedeutet aber nicht, dass wir unserem Körper nichts Gutes tun sollten. 
Im Gegenteil, unser Körper ist ein Geschenk,zu dem wir Sorge tragen sollten.

Unser grösstes Organ ist unsere Haut, deswegen widme ich meinen ersten Blogpost genau Dieser.

Ich habe sehr empfindliche Haut und verwende deswegen nur selten eine Fondation. An einem normalen Tag mit meinen Kids zuhause, wo wir rausgehen oder in die Stadt,finde ich es für mich nicht notwendig.
Dann gibt es aber Tage an denen es mir nach einem richtigen Make up ist. Mit allem drum und .

Bis jetz hatte ich aber immer das Problem, dass meine Haut an einigen Stellen unter der Fondation trocken und dran.schuppig aussah. 


Dank dem neuen Hydra Genius Aloe Water passiert dies nicht mehr. 
Es versorgt die Haut sofort mit Feuchtigkeit. 
Es zieht sofort ein und hinterlässt keinen klebrigen Film auf der Haut. 





Das Feuchtigkeitsfluid besteht aus natürlichen Wirkstoffen wie Hyaluronsäure, die den Feuchtigkeitsgehalt in der Haut aufrechterhält und Aloe Vera, welches reich an Mineralien ist und unglaublich viel Feuchtigkeit spendet. 








Ich trage das Fluid immer morgens und abends auf, nachdem ich das Gesicht gereinigt habe.
Es zieht extrem schnell ein und hinterlässt samtig weiche Haut.
Ich benutze es zudem als Basis unter meiner Fondation und habe seitdem ein viel ebenmässigeres Ergebnis.

Ich bin super happy mit dem Produkt.


Habt ihr es schon getestet?





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eau Thermale Avène • die Cleanance Linie

Hallo meine Lieben...
Die Hitze macht mich müde, antriebslos und ich habe keine Lust auf langes Schminken, geschweige den Gesichtspflege. 
Das Schminken kann ich getrost weglassen, den meine Haut ist schon ein Bisschen gebräunt. 
Da meine Haut bei diesen hohen Temperaturen aber viel Sonne ausgesetzt ist und schwitzt, kann ich auf die Gesichtspflege nicht verzichten. 


Am Besten sollte es schnell gehen, die Haut von Unreinheiten befreien und mattieren. 




Dafür bin ich seit einiger Zeit daran die „Cleanance“ Produkte von Eau Thermale Avène zu testen. 




Mit dem seifenfreien Gel reinige ich morgens und abends mein Gesicht. Dazu benötigt man nur sehr wenig Produkt und die Haut fühlt sich danach richtig befreit und sauber an.


Das Tonic mattiert meine T-Zone, welche bei dieser Hitze sehr viel Talg produziert. 


Morgens trage ich als Pflege die  Cleanance EXPERT Creme auf. 
Sie verspricht leichte bis mittlere Hautunreinheiten zu beseitigen,was bei mir auch absolut zutrifft.  Ich habe keine Unreinheiten meh…

🦄 Einhorn-Küsse 🦄 mit Carmex

Einhörner überall !!!




Seit nun schon einem Weilchen sind Einhörner hoch im Kurs, und das nicht nur bei kleinen Mädchen. 
Man sieht sie überall. 
Bis jetzt waren es bei uns noch riesen Plüscheinhörner und glitzernder Sirup, der die Kinder erfreute. 
Doch jetzt durfte auch bei mir das erste Einhorn einziehen. 
Der süsse kleine Tiegel von Carmex mit dem wunderbar duftenden Lippenbalsam darin, ist nun mein ständiger Begleiter. 
Seit ich Carmex zum ersten Mal ausprobiert habe, bin ich ein grosser Fan davon. 
In meinem Repertoire finden sich Lippenbalsame in den Geschmacksrichtungen Vanille und Kirsche und jetzt auch der neue Einhornlipbalm mit Zuckerpflaumen duft.
Mein absoluter Favorit 🦄



Die Lippenpflegen von Carmex hinterlassen samtweiche Lippen und die Einhornversion galoppiert sogar mit Lichtschutzfaktor 15 daher. 
Der perfekte Begleiter für den Sommer☀️
Carmex Produkte erhälst du exklusiv bei Manor oder in der Migros. 
Haltet doch bei eurem nächsten Einkauf einmal Ausschau nach dem süssen Einhor…

🎀 Mein geliebter Pony Puffin 🎀

Wie oft müsst ihr euren Haargummi um euren Zopf wickeln bis er richtig straff sitzt? Ich für meinen Geschmack, viel zu oft!
Schon als Teenie habe ich mir immer einen richtig vollen Pferdeschwanz gewünscht. 
Einen wie den von Lara Croft am liebsten.  Mit der Länge von ihrem Zopf konnte ich bis vor kurzem fast mithalten aber bei der Dicke... Keine Chance!
Nun habe ich meine Haare von „bis zum Po“ auf Schulterlänge gekürzt, aber der Wunsch nach einem vollen, lange perfekt sitzenden Pferdeschwanz ist geblieben.
Mein Mann und ich sind begeisterte Zuschauer der Sendung „ Die Höhle der Löwen“.  Die verschiedenen Erfindungen, welche dort gezeigt werden, versetzten uns immer wieder in: Das-hätte-ich-auch-erfinden-sollen-Momente. 
Und genau so war es auch an diesem Abend,als die Erfinderin des Pony Puffin vor den Investoren stand. Ich war hin und weg von diesem kleinen Plastikteil, welches mir meinen Wunsch nach einem dicker aussehenden Pferdeschwanz erfüllen sollte. 




Leider war der Pony Puffin die erste…